gfx gfx
gfx gfx
Please login or register.

Login with username, password and session length
gfx gfx
gfx gfx

  • Welcome at our new home!!!

    This is the Snej Portal, home of several D2 Modifications and D2SE
  • On our Realmserver you can find this hosted Mods:

    Snej
    Reign of Shadows (RoS)
    Eastern Sun (ES)
  • You can also find the home of the

    Aftermath Mod here

    http://snej.org/forum/index.php?board=674.0
gfx gfx
gfx
November 15, 2018, 11:02:20 PM
*
gfx gfx
gfx* Home Help Search Login Registergfx

Author Topic: Fileguide: Superuniques.txt (translate by Destrution)  (Read 1713 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline SirSamusAranTopic starter

  • Administrator
  • Andariel
  • *
  • Posts: 1717
  • Gender: Male
  • Event-Manager
    • SnEj Homepage
Fileguide: Superuniques.txt (translate by Destrution)
« on: January 28, 2009, 12:47:50 AM »
SuperUniques.txt

Allgemein:
Diese Datei ist dazu da um Superunique Monster und ihre Eigenschaften zu definieren. Superunique Monster sind Bosse, die immer am selben Ort erscheinen und immer die selben Eigenschaften (die, die in Norm definiert sind) besitzen (z.B. Totenfeuer, Knochenhaut).

Verknüpfte txt Dateien:
Diese Datei benutzt:
    * Monsounds.txt
        * Monstats.txt
        * Monumod.txt
        * TreasureclassEx.txt
Diese Datei wird von der MonPreset.txt benutzt.

Spaltenbeschreibungen:

Superunique: Die id der Superuniques.
Jedes Superunique muss eine andere id haben. Es ist der code, der in den anderen txt Dateien benutzt werden muss, z.B. in der Spalte Place in der Monpreset.txt

Name: Der string Schlüssel für das Superunique, der in einer tbl Datei vorhanden sein muss. Ist dieser Name in keiner tbl vorhanden, so erhält das Monster den Namen "Eine Böse Macht"

Class: Diese Spalte gibt an, welcher Monstertyp der Superunique sein wird. Die codes werden von der Spalte Id in der Monstats.txt übernommen.

hcIdx: Hardcoded Index.
Die Original Superuniqes im Spiel (mit der hcIdx von 0-65) sind ein wenig hardcoded und diese Spalte erzählt dem Spiel, was es mit diesen Superuniques machen soll.
Wenn ihr ein neues Superunique macht, so könnt ihr ihm ein wenig hardgecodetes Zeug unterjubeln indem ihr ein hcIdx von 0-65 verwendet. Wenn ihr z.B. ein mit 42 erstellt (Schenk) dann werden, was auch immer das Monster für ne Klasse hat (auch wenn es kein Overseer ist) 20 Sklaven um es herum auftauchen.
Wenn ihr ein normales Superunique vorziehen würdet, dann nehmt eine unbenutzte Zahl, z.B. 66: da das Spiel nicht erwartet, dass dieser Index exestiert, hat es nix hardgecodetes dran und dadurch nichts besonderes an eurem Superunique machen.

MonSound: Diese Spalte bringt ein Superunique dazu, spezielle sounds für den Tod, die Attacken, Schreie... Die Countess (Gräfin) verwendet das z.B.
Wird von der Spalte ID in der Monsound.txt gelesen.

Mod1, Mod2, Mod3: Diese 3 Spalten geben den Superuniques Spezielle Eigenschaften wie "Feuerverzauberung" oder "Steinhaut". Die Parameter sind die Id Werte der entsprechenden Eigenschaften in der MonUMod.txt.
Die folgenden Modifikationen sind verfügbar:
0      Keine Funktion.
 1    Keine Funktion.
 2    Erhöht die HP, wird aber nicht unter dem Lebensbalken angezeigt. (Beachtet: Das ist nicht die "Extra Stark" Modifikation)
 3    Erhöht Lichtradius.
 4    Erhöht das Monsterlevel, woraus höherer Schaden, mehr HP resultiert.
 5    Extra Stark: Mehr HP.
 6    Extra Schnell: Schneller Rennen/Gehen + IAS.
 7    Verflucht: chance auf Verstärkter Schaden bei Treffer
 8    Magie resistent: +50% auf die Elementarresistenzen (Feuer, Kälte, Blitz und Gift)
 9    Feuerverzauberung: +Feuerschaden +50% Feuerresistenz.
10    Wenn gekillt wird, kommen Giftwolken wie die von den Mumien in Akt2.
11    Leiche wird kleine weiße Maden freigeben (wie Duriel).
12    Funktioniert nur mit Blutrabe und scheint etwas mit der Todessequenz zu tun zu haben.
13    Ignoriert gegnerische Verteidigung, trifft euch nahezu immer.
14    Unbekannter Effekt.
15    When getöted, sterben alle Diener sofort mit.
16    Keine Funktion (wird nur für Champions benutzt)
17    Blitzverzauberung: +Blitzschaden +50% Blitzresistenz und lässt Comboblitze frei wenn getroffen worden.
18    Kälteverzauberung: +Kälteschaden +50% Kältewiederstand und löst eine Frostnova beim getötet werden aus.
19    Unbekannter Effekt.
20    Setzt wie die Käfer in Akt2 Komboblitze frei.
21    Unbekannter Effekt.
22    Hat was mit quests zu tun und funktioniert nicht mit Superuniques, die nichts mit einem quest zu tun haben..
23    Eine Giftaura, die einen trifft, wenn man dem Gegner zu nahe kommt.
24    Keine Funktion.
25    Mana Verbrennung: Stielt Mana + heilt sich selbst wenn er trifft.
26    Teleportation: Telt irgendwo rum und heilt sich dabei selbst.
27    Geisttreffer: +irgendein Elementarschaden wenn er trifft.
28    Steinhaut: +80% physische Resistenz
29    Mehrfachschüsse: Mehrere Missiles auf einmal.
30    Irgendeine Aura.
31    Explodiert in eine Kadaverexplusion wenn gekillt wird.
32    Explodiert mit einem gleißenden Blitz wenn gekillt wird (nur graphischer Effekt)
33    Explodiert und frosted beim Tod (wie Suizide Minions). Beachtet: Die HP des Bosses werden sehr stark reduziert.
34    Keine Funktion.
35    Zerspringt in Eis wenn gekillt wird, keine Leiche bleibt übrig.
36    Keine Funktion (wird nur von Champions benutzt)
37    Keine Funktion (wird nur von Champions benutzt)
38    Keine Funktion (wird nur von Champions benutzt)
39    Keine Funktion (wird nur von Champions benutzt)
40    Ruft einen Painworm wenn gekillt wird, Anzeige ist sehr buggy.
41    Keine Funktion.
42    Castet Nova wenn gekillt wird, Anzeige ist sehr buggy.

MinGrp, MaxGrp: Diese 2 Spalten kontrollieren die minimale und maximale Anzahl an Dienern, die den Boss begleiten werden.
Wenn sich die beiden Werte unterscheiden, wird das Spiel zufällig einen Wert zwischen den beiden Angegebenen auswählen.

E-Class: Expansion Class. 0=Classic Monster; 1= Expansion Monster

AutoPos: Stellt dem Monster frei, sich in einem bestimmten Radius um den eigentlichen plazierten Punkt (in der Karte definiert) auftauchen zu lassen, oder nicht.
0=irgendeine Position innerhalb eines großen Radius
1=Exakt dort auftauchen, wo es erwartet wird.

Stacks: Unbekannt.

Replaceable: Unbekannt

TC, TC(N), TC(H): Treasureclass für die 3 Schwierigkeitsgrade.
Gibt die Treasureclass an, die das Monster in den jeweiligen Schwierigkeitsgraden verwendet. Code wird von der Spalte Treasureclass in der Treasureclassex.txt (oder Treasureclass.txt für Classic) gelesen.

EOL: End of Line
Nicht entfernen. Es stellt sicher, dass die letzte Spalte immer einen Wert enthält.
Gruß euer Cola-Vampir SirSamusAran

Ich poste nur wahllos auf meiner Tastatur getippte Buchstaben, sollten dabei Silben, Wörter oder gar sinnige Sätze entstehen, ist dies purer Zufall.
I only type randomly on my keyboard. Should thereby syllables, words or even meaningfull sentences be created, that would be totally by accident.

Snejportal  |  D2SE  |  General Modding  |  Fileguides (Moderator: SirSamusAran)  |  Topic: Fileguide: Superuniques.txt (translate by Destrution)
 

gfxgfx
gfx
SMF 2.0.10 | SMF © 2015, Simple Machines  Snejtheme V2 by Seltsamuel/Faust (based on Helios Multi by Bloc)
gfx